Direkt zum Inhalt

Neuerungen Prüfungssystem Jugendliche und Erwachsene

Gerne möchten wir euch über eine Anpassung unseres Prüfungssystemes in den Jugendlichen- und Erwachsenenklassen informieren.

Im bisherigen Prüfungssystem haben wir allen Jugendlichen und Erwachsenen zweimal jährlich – vor den Sommerferien und vor den Weihnachtsferien – an den regulären Unterrichtsabenden einen Prüfungstermin angeboten. Wir haben uns im Team nun für folgende Neuerungen entschieden:

 

  • In den Jugendlichen- und Erwachsenenklassen werden nur noch einmal jährlich - nämlich im Winter - Prüfungen abgenommen. Der Sommerprüfungstermin wird nicht mehr angeboten.
  • Die Prüfungen finden neu nicht mehr unter der Woche, sondern an zwei Samstagnachmittagen (d.h. zwei statt wie bisher drei Prüfungsteile) statt. Der Unterricht kann dadurch ganz normal durchgeführt werden.
  • Die Prüfungen werden ab 2019 jeweils an den letzten beiden Samstagen im November stattfinden.
  • Für Prüfungskandidaten, welche am regulären Prüfungstermin krankheitsbedingt oder aus terminlichen Gründen nicht teilnehmen können, bieten wir jeweils an den letzten beiden Samstagen (Nachmittag) im Januar einen Nachprüfungstermin an.
  • Für den anstehender Prüfungstermin bedeutet dies konkret:
    • Regulärer Prüfungstermin Winter 2018/2019: Um das aktuelle "Umstellungssemester" nicht zu stark zu beschneiden, werden die Prüfungen nicht Ende November, sonderen Anfang Dezember, d.h. am Samstag, 1. Dezember und Samstag, 8. Dezember 2018 (Nachmittag) durchgeführt.
    • Anmeldeschluss für regulären Prüfungstermin: Freitag, 28. September 2018
    • Nachprüfungstermin Winter 2018/2019: Samstag, 19. Januar und Samstag, 26. Januar 2019 (Nachmittag)
    • Anmeldeschluss für Nachprüfungstermin: Freitag, 14. Dezember 2018
  • Kinderprüfungen und Karate+-Prüfungen sind von dieser Änderung nicht betroffen und werden weiterhin nach Bedarf organisiert.
  • Für die Prüfungen (Regulärer Termin wie auch Nachprüfung) wird wie bisher eine Gebühr von SFr. 60.- in Rechnung gestellt.
  • Kunden, welche Wert auf ein zügigeres "Vorwärtskommen" legen, können bei entsprechender Vorbereitung und nach Rücksprache mit den Unterrichtenden Doppelprüfungen ablegen. Zudem können auf Wunsch auch Prüfungen unter dem Jahr im Rahmen von Privatstunden abgenommen werden.

Gerne möchten wir euch unsere Motivation für diesen Systemwechsel darlegen:

  • Im bisherigen System war die Prüfungsphase für Kunden, welche keine Prüfung ablegten, immer mit Trainingsausfällen verbunden. Dies ist aus unserer Sicht für unsere Kunden wie auch für DO eine unbefriedigende Situation. Mit dem Entscheid, die Prüfungen zukünftig an zwei Samstagen abzuwickeln, wird der Unterricht derjenigen Kunden, welche keine Prüfung ablegen, nicht mehr tangiert und kann normal stattfinden.
  • Die Prüfungen finden jedes Jahr an den letzten zwei Samstagen im November statt, die Daten sind somit frühzeitig bekannt und gut planbar.
  • Mit dem Vorziehen des Winterprüfungstermines auf Ende November (2018: Anfang Dezember, siehe oben) werden die oft bereits sehr verplanten Wochen vor Weihnachten etwas entlastet.
  • Der grösste Teil unserer Jugendlichen und Erwachsenen trainiert auf Mittel- /Oberstufenniveau. Da die Prüfungen auf diesem Niveau eine lange Vorbereitungszeit erfordern, legen Jugendliche und Erwachsene in der Regel maximal eine Prüfung pro Jahr ab. Die Anzahl Prüfungsanmeldungen pro Termin fällt jeweils entsprechend gering aus. 
  • Die Prüfungstermine binden auch bei einer geringer Anzahl Prüfungskandidaten sehr viel Personal- und Raumressourcen. Für einen sinnvollen Einsatz unserer Ressourcen ist es für uns deshalb von Interesse, die Prüfungen zu bündeln.

Wir bitten euch für diese Neuerungen um Verständnis und hoffen, damit auch einem Kundenbedürfnis gerecht zu werden.